Einrichtungen‎ > ‎

Tagesförderstätte


 Ergotherapie 
  

Arbeitsförderung Holz

                                               
Was ist Tagesförderstätte?

  • Tageseinrichtung
  • Zielgruppe sind Menschen mit geistiger Behinderung ab dem 18. Lebensjahr, die nicht werkstattfähig sind.
  • Öffnungszeiten:
    Mo – Do:    7.30 Uhr bis 16.00 Uhr
    Fr:              7.30 Uhr bis 15.00 Uhr
Was tun wir?

  • Individuelle Förderung in Kleingruppen
  • Lebenspraktische Förderung: Kochen, Backen, Hauswirtschaft usw.
  • Arbeitsförderung in den Bereichen: Holz, Papier, Stoff, Keramik usw.
  • Förderung sozialer Kompetenzen
  • Musiktherapie
  • Ergotherapie
  • Bewegungsförderung
  • Basale Stimulation
  • Snoezeln
  • Sinnesgarten
  • Integration in die Gesellschaft durch Ausflüge, Theaterbesuche usw.
  • Elternarbeit:
    • Elterngespräche
    • Elternvormittage
    • Feste und Feiern 
Wie erfolgt die Aufnahme?

  • Kontakt mit der Tagesförderstätte – Anruf genügt!
  • Besichtigung der Einrichtung
  • Erstgespräch und Beratung durch die Leitung der Einrichtung. Währenddessen kann Ihr/e Sohn/Tochter eine unserer Gruppen besuchen.
  • Antrag beim Landesamt zur Kostenübernahme
  • Nach Genehmigung durch das Landesamt und freiem Platz in der Einrichtung kann die Tagesförderstätte besucht werden.
  • Keine Kosten für die Eltern!
    Kostenloser Bustransfer zwischen Elternhaus und Einrichtung


 

Kontakt und Information:



Martha Langenfeld, Leiterin



Bahnhofstr. 188
66793 Saarwellingen

Telefon: 06838 - 865 99 0
Telefax: 06838 - 865 99 28


 Lebenspraktische Förderung 

Musiktherapie