Einrichtungen‎ > ‎

Familienunterstützender Dienst


Jeder Mensch mit Behinderung soll auch in seiner Freizeit überall

dabei sein können.

(Artikel 30 UN Konvention)




                                                                                 



Unser Angebot richtet sich an Familien, die mit ihren behinderten Angehörigen zu Hause zusammen leben.

Menschen mit Behinderung und ihre Familien müssen im Alltag in besonderer Weise viele Anforderungen meistern. Nicht nur die Betreuung und die Pflege müssen organisiert, sondern auch viele bürokratische Hindernisse bewältigt werden.

 

Unser Ziel ist es:

 

  • ein Unterstützungsangebot für Menschen mit Behinderung zu schaffen

  • die betreuenden Familien im Alltag zu entlasten und zu stärken

  • sowie die Freizeit der behinderten Angehörigen sinnvoll zu gestalten

     

Die Zeiten werden individuell mit der Familie vereinbart. Dabei können feste Termine aber auch sporadische Einsätze abgesprochen werden.

 

Durch den FUD werden:

  • Freiräume für betreuende und pflegende Angehörige geschaffen

  • Möglichkeiten zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft realisiert

  • Teilnahme an verschiedenen Freizeitaktivitäten wahrgenommen

 

Die Kosten: Die Betreuungskosten können nach vorheriger Absprache mit der Pflegekasse durch die zusätzlichen Betreuungsleistungen, die Verhinderungspflege oder den jeweiligen Kostenträgern abgerechnet werden.

Das Pflegegeld bleibt hiervon unberührt.

                                                  


Jeder Mensch hat das Recht seine Freizeit so zu gestalten wie er es gerne möchte.





Kontakt und Information:                                                                    

                  
           
                                           

Caroline Hoffmann-Zemelka, Leiterin             

                      

Pavillonstraße 8-10
66740 Saarlouis

Telefon: 06831-128 18 18
Telefax: 06831-128 66 16