Aktuelles‎ > ‎

Wer erntet die dickste Kartoffel?

veröffentlicht um 23.09.2019, 23:43 von Uwe Nisius

Auch in diesem Jahr durfte eine Gruppe des Kindergartens „Rappelkiste“ der Lebenshilfe Saarlouis den Obsthof der Familie Schütz in Niedaltdorf besuchen. 

Herr Schütz hatte im Frühjahr eigens für die Kinder der Zauberwaldgruppe vier Reihen Kartoffeln gepflanzt.

Diese mussten jetzt geerntet werden. So zog es die Kinder der Zauberwaldgruppe am 16.09.2019 hinaus aufs Feld zur Kartoffelernte. In dem Kartoffelfeld erwartete Herr Schütz uns mit seinem grünen Traktor, einem Kartoffel-Siebroder und vielen Körben. Gespannt durfte die Kindergartentruppe mit verfolgen, wie die Maschine arbeitet. Nachdem wir gezeigt und erklärt bekommen haben, wie ein Kartoffel-Siebroder funktioniert, durften die Kinder die Kartoffeln ernten.

Für die Kinder gab es kein Halten mehr. Mit vereinten Kräften lasen sie die Kartoffeln aus der Erde und brachten diese mit Unterstützung der Familie und den Erzieherinnen in die Körbe.


Innerhalb kurzer Zeit ernteten die fleißigen Helfer 3 Körbe mit Kartoffeln. Ein Heidenspaß für die Kinder. Da die Kartoffeln dieses Jahr aus wetterbedingten Gründen sehr klein ausfielen, wollte jeder die größte Kartoffel ernten.

Nach unserer erfolgreichen Ernte durften wir auf dem Anhänger des Traktors zurück zum Obsthof fahren. Dort gab es für die Kinder ein leckeres Mittagessen. Frau Schütz hatte uns, ganz zum Thema passend, Kartoffelsuppe mit Wiener zubereitet. Wir haben an diesem Tag wieder viel Neues erfahren und danken der Familie Schütz für die tolle Vorführung und die leckeren Kartoffeln.

Comments