Aktuelles‎ > ‎

Baubeginn der Inklusiven Kinderkrippe

veröffentlicht um 30.07.2018, 00:44 von Uwe Nisius
Nach langen Jahren des Planens und Verhandelns konnte die Lebenshilfe Saarlouis endlich zum ersten Spatenstich für die Einrichtung einladen. Gemeinsam mit dem Generalunternehmen, der Firma MA.RO.BAU und Vertretern des Ministeriums, des Landkreises und der Kreisgemeinden wurde der symbolische erste Spatenstich im Mai 2018 vorgenommen. Für das Ministerium sprach Alexandra Heinen in Vertretung von Ministerin Monika Bachmann ein Grußwort. Landrat Patrik Lauer betonte, dass sich an diese Einrichtung für Kinder mit und ohne Behinderung die Kreisgemeinden trotz der Finanznot finanziell beteiligt hatten. Sein Dank ging hier besonders an die Bürgermeister der Gemeinden. Der Vorsitzende Roland Steinmetz führte aus, dass die Kosten von der Lebenshilfe, dem Land, dem Landkreis Saarlouis, den Kommunen im Landkreis sowie von der Aktion Mensch gemeinsam getragen werden.


In der Einrichtung soll eine intensive lebenspraktische und sonderpädagogische Förderung für Kinder mit Behinderung mit dem gemeinsamen Erleben, Tun und Lernen für Kinder ohne Behinderung komplimentiert werden. Das Angebot für die behinderten Kinder richtet sich dabei an Eltern im gesamten Landkreis.
Comments