Aktuelles



Die Lebenshilfe Saarlouis im Phantasialand Brühl

veröffentlicht um 14.02.2018, 01:02 von Uwe Nisius   [ aktualisiert: 14.02.2018, 01:08 ]

Mit der Aktion Phantasia engagiert sich das Phantasialand seit rund 30 Jahren für hilfebedürftige oder behinderte Menschen. Nach Angaben des Phantasialandes zählen heute ca. 2.700 karitative Verbände, Organisationen der Behindertenhilfe sowie Behinderten-, Kinder- und Seniorenheime zu den regelmäßigen Teilnehmern.

Das Selbstbestimmte Leben und Wohnen des Fachdienstes Ambulant bewarb sich als Teilnehmer für diese Aktion und bekam eine Zusage des Parks: Das Phantasialand schenkte uns 14 Eintrittskarten!

                 

Am Mittwoch, dem 13. Dezember 2017 war es dann soweit. Gemeinsam mit dem Wohnhaus Wald fuhr das Selbstbestimmte Leben und Wohnen des Fachdienstes Ambulant mit ihren Betreuten nach Brühl.

Obwohl es im Dezember richtig kalt war, wurde dieses Angebot von unseren Bewohnern und Betreuten gerne genutzt. Denn egal ob Geisterbahn, eine rasante Fahrt auf einer der Achterbahnen, ein Ritt auf den Pferden des Dampfkarussells oder eine aufregende Show in der Arena de Fiesta, im Angebot des Phantasialandes war für jeden Betreuten etwas dabei.
Es war ein gelungener Tag und ein toller Abschluss für das Jahr 2017.

Kreatives Winterprojekt

veröffentlicht um 07.02.2018, 02:06 von Uwe Nisius

Nach den Weihnachtsbasteleien folgte direkt das nächste Projekt unserer Tagesstruktur.
In der Kreativwerkstatt stellten die Bewohner zunächst selbst Vogelfutter her, das in verschiedene Behälter eingebracht vor den Fenstern der Beschäftigungsräume platziert wurde.

           

Es hat nicht lange gedauert und es fanden sich gefiederte und sogar felltragende Gäste ein. Im Anschluss daran wurden aus Naturmaterialien verschiedene Vogelhausvarianten hergestellt, die auf dem Gelände der Sägemühle als Futterstellen dienen können. Diese Vogelhäuschen sind so gut gelungen, dass erste Anfragen für den Verkauf an uns gestellt wurden.

Faasend auf der Sägemühle

veröffentlicht um 06.02.2018, 00:59 von Uwe Nisius   [ aktualisiert: 06.02.2018, 02:47 ]

Ulrike Dörr begrüßte bei der Fastnachtveranstaltung im Mehrzweckraum des Wohnheimes Sägemühle eine bunte Narrenschar. Angeführt von Vize-Präsidentin Rebecca Korinth-Lay und ihrer Karo-Blau-Gold Roden, die mit Kinderprinzenpaar und Löffelgarde angetreten waren, startete eine dreistündige Veranstaltung, die bei den Besuchern regen Zuspruch fand.

                          

Neben den Karnevalsgesellschaften Karo-Blau-Gold Roden und der Hampitania Bous waren auch zahlreiche Akteure aus der Reihe der Lebenshilfe am Werk. Nicht hoch genug einzuschätzen ist das Engagement der Bewohner und Mitarbeiter der Wohneinrichtungen, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tagesförderstätte und des Kindergartens, die wesentlich zum Erfolg der Veranstaltung beitrugen.

                           

Wir danken auf diesem Wege noch einmal allen Akteuren für das gelungene Fest, das auch im kommenden Jahr fester Bestandteil des Jahresfestkreises der Lebenshilfe sein wird.

Adventssingen im Wohnheim Sägemühle

veröffentlicht um 19.12.2017, 23:00 von Uwe Nisius

Am 3. Advent  fand um 17 Uhr das zweite Adventssingen im Wohnheim Sägemühle statt. Im Rahmen des „lebendigen Adventskalenders“ der Pfarreiengemeinschaft Saarlouis hatten die Lebenshilfe Saarlouis und Diakon Franz Hechenblaikner wieder zur Einstimmung in die Vorweihnachtszeit geladen. Gemeinsam mit den Bewohnern, dem Projektchor und zahlreichen Gästen  wurden zwei wunderbar stimmungsvolle Stunden auf dem Platz vor den Gewächshäusern verbracht.
Franz, sein Team und die Mitarbeiter/innen des Wohnheimes Sägemühle haben mit Kerzen, Windlichtern, Lichterketten und Schwedenfeuern ein herrliches Ambiente gezaubert. Die Mitarbeiter/-innen der Tagesstruktur haben einen wunderschönen und festlich geschmückten Stand mit weihnachtlichen Waren, die von den Bewohnern hergestellt worden waren, aufgebaut. Texte, Lieder und Geschichten haben unsere Bewohner und unsere Gäste in weihnachtliche Stimmung versetzt. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt wärmten uns Kinderpunsch, Glühwein, Gebäck und Würste vom Holzkohlegrill, die von Franz Hechenblaikner komplett übernommen wurden. Dafür und den schönen Abend ein herzliches Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben.

Benefizkonzert Silcher Quartett

veröffentlicht um 18.12.2017, 02:08 von Uwe Nisius   [ aktualisiert: 19.12.2017, 00:37 ]

Bereits im fünften Jahr veranstaltete das Silcher Quartett unter der Leitung von Bernd Otting ein Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche St. Blasius in Saarwellingen.
Das Konzert fand am 16.12.2017 statt. In der gut besuchten Kirche bot das Silcher Quartett drei Gesangsblöcke.


Zwischen den Blöcken traten Isabelle Goldmann (Geige) und Ruth Schmitz (Klavier) auf und lockerten das Programm mit ihren Beiträgen auf.
Die zahlreich erschienenen Zuschauer waren vom Programm begeistert und spendeten nach zahlreichen Zugaben zugunsten der Lebenshilfe in Saarwellingen.

Weihnachtsfeiern Lebenshilfe

veröffentlicht um 18.12.2017, 02:01 von Uwe Nisius   [ aktualisiert: 19.12.2017, 00:12 ]

Wie in jedem Jahr, veranstaltete die Lebenshilfe in der Mehrzweckhalle des Wohnheimes Sägemühle zwei Weihnachtsfeiern. Am Montag, dem 11.12.17, waren die Bewohner des Wohnverbundes und ihre Eltern und Angehörige zur Weihnachtsfeier geladen. Im Rahmen eines Wortgottesdienstes, der von Diakon Franz Heckenblaikner und dem Chor der Pfarreieingemeinde gemeinsam mit den Bewohnern gestaltet wurde, kamen die Besucher schnell in weihnachtliche Stimmung. Die Bläsergruppe des Musikvereins Harmonie Roden trug dazu bei, dass die Feier den entsprechenden Rahmen bekam. Von den Bewohnern der Einrichtungen freudig erwartet, kam der Nikolaus, um die Geschenke zu verteilen. Bei einem gemütlichen Beisammensein klang die Veranstaltung später aus.

                    

Am Dienstag, dem 12.12.17, fand die offizielle Weihnachtsfeier der Lebenshilfe statt. Das Programm wurde von den Besuchern der Tagesförderstätte mit Unterstützung ihrer Betreuer abwechslungsreich gestaltet. Zwischen den Beiträgen wurden immer wieder die traditionellen Weihnachtslieder gesungen. Auch Freunde und Gönner der Lebenshilfe waren neben den Eltern und Angehörigen gern willkommene Gäste bei der Feier. Die Ausgabe der Geschenke übernahmen in diesem Jahr zum ersten Mal die Auszubildenden der Lebenshilfe, die diese Aufgabe mit großer Freude übernahmen.

Weihnachtsbescherung im Wohnheim Sägemühle

veröffentlicht um 18.12.2017, 01:57 von Uwe Nisius   [ aktualisiert: 20.12.2017, 01:18 ]

Am Nikolaustag hatten die Bewohner des Wohnheimes Sägemühle zum zweiten Mal eine Besuchergruppe zu Gast. Neben dem Nikolaus und Knecht Rupprecht war die Personalchefin Beate Paulitschke der Firma Adient mit ihren leitenden Mitarbeitern beim Geschäftsführer der Lebenshilfe, Uwe Nisius und den Wohnheimleitern zu Gast. Im Gepäck hatten sie viele vom Kaufhaus Pieper prallgefüllte Weihnachtstüten.

         

Die Besucher fanden sich zur Freude der Bewohner in jeder Gruppe des Wohnheimes ein, um die Geschenke persönlich zu übergeben. Sie zeigten sich beeindruckt von der offenen Art und der ehrlichen Freude der beschenkten Menschen. Beate Paulitschke und ihre Mitarbeiter betonten ihre Ergriffenheit während des Besuches und kündigten an, die Aktion im kommenden Jahr gerne zu wiederholen.
Der Geschäftsführer der Firma Adient, Jürgen Müller, der im vergangenen Jahr noch mit zu Besuch war, hatte sich in diesem Jahr leider entschuldigen müssen. Die Personalchefin richtete seine Grüße aus.
Außerdem kündigte sie an, dass die Firma Adient anlässlich der kommenden Weihnachtsfeier sich noch zusätzlich mit einer Sachspende einbringen werde.

Adventszauber in Schwalbach / Weihnachtsmarkt in Saarwellingen

veröffentlicht um 18.12.2017, 01:48 von Uwe Nisius

Zum wiederholten Mal stellte sich die Lebenshilfe auf dem Schwalbacher Weihnachtsmarkt vor, der vor einigen Jahren in „Schwalbacher Adventszauber“ umbenannt wurde. An zwei Tagen wurden neben diversen Getränken und der selbst gemachten Feuerzangenbowle auch Präsente angeboten, die in der Holzwerkstatt der Tagesförderstätte und in der Creativwerkstatt des Wohnheimes Sägemühle gefertigt worden waren.

Unter der Federführung des Küchenleiters Mario Büchel hatten sich zahlreiche Mitarbeiter/-innen bereiterklärt, ehrenamtlich auf dem Weihnachtsmarkt tätig zu sein. Das Angebot der Lebenshilfe fand regen Zuspruch und auch die Gruppen des Wohnheimes Sägemühle, Mitglieder des Vorstandes und der Bereichsleitungen nahmen die Gelegenheit wahr, einen Besuch am Stand vorzunehmen.

Der Kindergarten und die Tagesförderstätte präsentierten sich, wie jedes Jahr, auf dem Weihnachtsmarkt der Heimatgemeinde der Lebenshilfe in Saarwellingen. In den Räumen der Festhalle boten die Mitarbeiter/-innen der Lebenshilfe allerlei Selbstgebasteltes, selbstgekochte Marmelade und Erzeugnisse der Holzwerkstatt an. Auch der Weihnachtsmarkt in Saarwellingen fand regen Zuspruch durch die Bevölkerung.

St. Martin im Wohnheim Sägemühle

veröffentlicht um 23.11.2017, 01:49 von Uwe Nisius   [ aktualisiert: 19.12.2017, 00:20 ]

Zur diesjährigen St. Martins-Feier waren wieder einmal Franz Hechenblaikner und sein Team der Pfarrgemeinschaft Saarlouis im Wohnheim Sägemühle zu Gast, wo sie Bewohner/innen, Angehörigen und Mitarbeiter/innen des Wohnheimes Sägemühle und des Wohnhauses Wald einen weiteren schönen Abend gestalteten.

In der Mehrzweckhalle gab es im Rahmen eines Gottesdienstes zur Einstimmung die Geschichte von St. Martin, eine Geschichte vom Teilen und sich kümmern. Mit Spannung wurde natürlich auf die wichtigste Person gewartet: kommt St. Martin und noch wichtiger, kommt er mit Pferd?  Natürlich ist er gekommen und das Pferd hat er sich von unserer Mitarbeiterin, Frau Ladwein, ausgeliehen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!
                   

Bei trockenem Wetter ging es dann in einem stimmungsvollen Laternenumzug - Lieder singend - über das Gelände der Sägemühle. Wieder an der Mehrzweckhalle angekommen brannte bereits das Martinsfeuer, das alle wärmte. Die Bewohner und Besucher hatten die Gelegenheit, mit St. Martin persönlich zu sprechen und ganz nah an sein Pferd zu kommen. Mit weiteren Liedern, Punsch, Glühwein und natürlich leckeren Martinsbrezeln ist wieder einmal ein besonderer Abend im Wohnheim Sägemühle ausgeklungen.

Die Lebenshilfe Saarlouis bedankt sich bei Franz Hechenblaikner, den lieben Helfern sowie Frau Ladwein für den gelungenen Abend auf der Sägemühle!

Spende statt Geschenken

veröffentlicht um 13.11.2017, 02:05 von Uwe Nisius   [ aktualisiert: 13.11.2017, 02:18 ]

Anlässlich des Geburtstages des Geschäftsführers Michael Philippi fand beim Entsorgungsverband Saar ein Empfang statt. Anstelle von Geschenken bat Philippi um Spenden für gemeinnützige Einrichtungen.

Bei einem Treffen mit dem Vorsitzenden der Lebenshilfe, Roland Steinmetz, und Vertretern des Aufsichtsrates und des Vorstandes übergab der Jubilar einen Betrag von 2.015,- Euro. Er betonte, dass die Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe auch in seiner Zeit als Bürgermeister der Gemeinde Saarwellingen stets eng und für beide Seiten zuträglich gewesen sei.

"Es war immer eine enge Zusammenarbeit und die gemeinsamen Projekte sind stets gelungen", führte auch der Vorsitzende der Lebenshilfe an.

Philippi zeigte sich zuversichtlich, dass die Mittel bei der Lebenshilfe und in den laufenden Projekten sinnvoll eingesetzt werden können.

1-10 of 35