Aktuelles



Abschiedsgottesdienst für die Vorschulkinder

veröffentlicht um 28.06.2019, 05:10 von Uwe Nisius   [ aktualisiert: 28.06.2019, 05:38 ]

Am 24. Juni 2019 fand in der Kirche St. Pius in Saarwellingen der Abschiedsgottesdienst der Vorschulkinder des integrativen Kindergartens „Rappelkiste“ statt. Die 24 Vorschulkinder bereiteten sich im Vorfeld unter dem Motto „Wir sind groß“ mit ihren Erzieherinnen auf den Gottesdienst vor. 

Die Kinder konnten bewusst erfahren, wie sie sich während ihrer Kindergartenzeit verändert haben. Nun sind sie alle für die Schule gerüstet. 



Gemeindereferentin Frau Höhne begrüßte die Kinder, Eltern, Großeltern, Freunde und Verwandte. Die Kinder sangen Lieder und stellten anschaulich dar, wie groß sie in den letzten Jahren geworden sind. Es wurden Fürbitten vorgetragen und zum Abschluss des Gottesdienstes segnete Frau Höhne alle Vorschulkinder!

Tierische Überraschung auf der Sägemühle

veröffentlicht um 24.06.2019, 00:45 von Uwe Nisius

Am Freitag, dem 21.06.2019, besuchten eine Gruppe Kinder der Freiwilligen Ganztagsschule Gutberg Saarwellingen gemeinsam mit ihrer Betreuerin und einem Waldpädagogen des Vereins MALTIZ Naturerfahrung und Waldpädagogik e.V. die Bewohner/innen des Wohnheimes Sägemühle.
Mit von der Partie waren zwei Alpakas und eine Ziege.

        



Die Bewohner/innen waren sichtlich erfreut über den (tierischen) Besuch und genossen es, gemeinsam mit den Kindern die Tiere zu streicheln und zu füttern!

Wir danken den Besuchern herzlich für den schönen Nachmittag!!!

Das Team und die Bewohner/innen des Wohnheimes Sägemühle




Familienaktionstag 2019

veröffentlicht um 13.06.2019, 00:01 von Uwe Nisius   [ aktualisiert: 13.06.2019, 23:49 ]

Am 28.05.2019 besuchte der Kindergarten Rappelkiste den Familienaktionstag in Saarlouis. Um 10 Uhr machte sich der Kindergarten mit einem Bus auf den Weg nach Saarlouis. So wie in jedem Jahr gab es wieder viel zu entdecken. 

Die Hilfsdienste wie THW, Feuerwehr oder auch die Polizei sowie etliche soziale Institutionen gestalteten ein buntes und kostenloses Programm zum Mitmachen für Jeden. Besonders faszinierend fanden die Kinder aus der Einrichtung den Polizeitaucher und das Bühnenprogramm mit dem Raben Rudi. 


Bis 14 Uhr hatten die Kinder und Erzieher Zeit, das Treiben auf dem großen sowie auf dem kleinen Markt mit zu verfolgen. Danach ging es wieder mit dem Bus zurück in den Kindergarten.

Solche Ausflüge fördern nicht nur das soziale Miteinander und die Inklusion, sondern auch die Umgebungswahrnehmung.

Die Kindergartengruppe "Zauberwald" fährt mit dem Polizeiboot

veröffentlicht um 12.06.2019, 23:51 von Uwe Nisius   [ aktualisiert: 12.06.2019, 23:51 ]

Am 17.05.2019 hatten wir die Möglichkeit, ein Polizeiboot zu besichtigen. Die Wasserschutzpolizei hatte uns eingeladen mit dem Polizeiboot zu fahren. An der Staustufe erwartete uns Herr Klein und sein Kollege von der Wasserschutzpolizei. 

Von der Staustufe in Dillingen aus fuhren wir bis nach Ensdorf. Unterwegs konnten wir uns den Industriehafen in Dillingen ansehen und die Kinder durften das Polizeiboot, mit der passenden Polizeimütze, selbst steuern. Während der Fahrt konnten die Kinder den beiden Beamten viele Fragen stellen und bekamen diese alle fachgerecht erklärt. 



Als wir von unserer Bootstour zurückkamen, durften wir den Schleusenturm besichtigen. Hier bekamen wir ganz genau erklärt, was die Aufgabe der Schleuse ist, wie sie funktioniert und wie das Ganze gesteuert wird.

Nach einem ereignisreichen Vormittag verabschiedeten wir uns von den beiden Polizisten und machten uns auf den Nachhauseweg. Wir danken der Wasserschutzpolizei, für dieses tolle Erlebnis und den liebevollen Umgang mit den Kindern.

„Lehrreich und so spannend“ – das fanden am Ende auch die Erzieherinnen.

Inklusive Kinderkrippe „Waldwichtel“ am Start

veröffentlicht um 11.06.2019, 01:33 von Uwe Nisius   [ aktualisiert: 17.06.2019, 00:20 ]

Die Lebenshilfe Saarlouis erweitert ihr Angebot um Krippenplätze für Kinder von acht Wochen bis drei Jahre. In der neu gebauten Kinderkrippe „Waldwichtel“ stehen insgesamt 32 Betreuungsplätze zur Verfügung, davon 16 Plätze für Kinder mit besonderem Förderbedarf bzw. mit (drohender) Behinderung. Die Einrichtung wird im August 2019 die ersten Kinder aufnehmen.

Die Kinderkrippe „Waldwichtel“ ist von montags bis freitags in der Zeit von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.

Jedes Kind ist etwas Besonderes und trägt mit seiner Individualität zu einer Vielfalt bei, die das alltägliche Miteinander bereichert. Die pädagogischen Fachkräfte begleiten jedes Kind in seiner Entwicklung und orientieren sich in der pädagogischen Arbeit an den Bedürfnissen und Entwicklungsthemen der Kinder. Alle Kinder erhalten individuelle, intensive Förderangebote und können an spannenden Projekten teilnehmen. 


Wenn Sie Interesse an einem Krippenplatz bei den „Waldwichteln“ haben, können Sie sich jederzeit gerne an die Leitung der Einrichtung, Frau Claudia Denig, wenden.

Kontaktdaten:

Inklusive Kinderkrippe „Waldwichtel“

Leiterin: Claudia Denig

Bahnhofstraße 186

66793 Saarwellingen

Tel.: 06838/984320 oder 0176/56853922

Spende für die Tagesförderstätte der Lebenshilfe

veröffentlicht um 07.06.2019, 02:53 von Uwe Nisius   [ aktualisiert: 12.06.2019, 01:19 ]

Anlässlich der Verabschiedung  des Ortsvorstehers von Piesbach, Herrn Mees, sowie Herrn Hahn von der Freiwilligen Feuerwehr Piesbach, boten beide  "Schnippelchenssupp mit Grumbakieschelchen"  für die Piesbacher Bürger an. Dabei  kam eine Spendensumme von 222,-Euro zusammen.

Nach reiflichen Überlegungen sollte dieser Betrag  der Tagesförderstätte der Lebenshilfe Saarlouis zu Gute kommen. 

von rechts nach links: Frau Langenfeld (Leiterin der Einrichtung), Herr Hahn, Herr Mees, Herr  Melchisedech (stellv. Leiter der Einrichtung). 

Durch den Erhalt der Spende konnte die Ergotherapie der Tagesförderstätte sich den lang ersehnten Vibrax kaufen.  Der Vibrax ist ein elektronisches Massagegerät,  mit dem der ganze Körper großflächig massiert werden kann. Ferner ist der Vibrax besonders bei Verspannungen, zum Muskelaufbau bei Immobilität und zur Förderung der Durchblutung einsetztbar.

Da die Ergotherapie gruppenübergreifend arbeitet, kommen alle Tagesstättenbesucher in den Genuss des neuen Vibraxes. 

Wir danken Herrn Mees und Herrn Hahn für die großzügige Spende!

Das Team der  Tagesförderstätte


Die Natur erkunden mit dem Jäger Josef Altmeier (Jäger Sepp)

veröffentlicht um 13.05.2019, 01:39 von Uwe Nisius

Der Naturbeauftragte Herr Josef Altmeier (Jäger Sepp) hat sich auch in diesem Jahr für den integrativen Kindergarten „Rappelkiste“ Zeit genommen. Er wird mit allen Gruppen den Lachwald in Saarwellingen erkunden.

Der Wald ist in jeder Jahreszeit interessant. Besonders für die Kinder ist es immer wieder ein Abenteuer für alle Sinne. So konnten sie im Vergleich feststellen, dass die Rinde der Eiche wie die Haut eines Elefanten aussieht. Spannend war auch, den Weg der Wildschweine zu folgen und das Badezimmer der Wildschweine (Soule) zu entdecken. 


Bei so vielen interessanten Erfahrungen im Wald versteht es sich von selbst, dass man behutsam mit der Natur umgeht denn, „Was ich liebe schütze ich“.

Nach so einem lehrreichen Spaziergang durch den Wald machte sich bei den Kindern der Hunger bemerkbar.

Im Jägerheim bekamen die Kinder Pizza und Limo von Jäger Sepp spendiert. Dies wurde von der Vereinigung der Jäger des Saarlandes gesponsert. Herzlichen Dank unserem Jäger Sepp!

Das Team des integrativen Kindergartens Rappelkiste

Aktion Phantasia

veröffentlicht um 15.04.2019, 23:00 von Uwe Nisius   [ aktualisiert: 15.04.2019, 23:02 ]

Das Selbstbestimmte Leben und Wohnen und die Wohngemeinschaft Nalbach der Lebenshilfe Saarlouis konnten auch in diesem Jahr an der Aktion Phantasia teilnehmen. Mit der Aktion Phantasia engagiert sich das Phantasialand seit rund 30 Jahren für hilfebedürftige oder behinderte Menschen aus karitativen Verbänden, Organisationen der Behindertenhilfe sowie Kinder- und Seniorenheimen um diesen Menschen einen ganz besonderen Tag zu schenken. Wir bekamen 14 Freikarten für einen Parkbesuch.



Am 10.04.2019 fuhren unsere beiden Wohnbereiche gemeinsam nach Brühl. Mit über 35 Attraktionen in sechs Themenbereichen sowie verschiedenen Shows weiß das Phantasialand zu überzeugen. Die Attraktionen des Parks bilden eine Mischung aus schnellen, aufregenden und langsamen oder auch gemütlichen Fahrgeschäften.  Auf der Suche nach packendem Nervenkitzel, einer gehörigen Portion Bauchkribbeln und dem absoluten Fahrspaß kamen im Phantasialand alle auf ihre Kosten.

Es war ein toller Tag, der unseren Betreuten viel Freude bereitete!

Saarland picobello 2019

veröffentlicht um 02.04.2019, 23:59 von Uwe Nisius   [ aktualisiert: 03.04.2019, 23:41 ]

Wie jedes Jahr im Frühling fand auch 2019 wieder die Müllsammelaktion „Saarland picobello“ als Höhepunkt unserer Umwelterziehung statt.

Der inklusive Kindergarten „Rappelkiste“ der Lebenshilfe Kreis Saarlouis gGmbH hat am Freitag, dem 29. März den gegenüberliegenden Wald von Abfall befreit. 

Im Rahmen der Umwelterziehung finden im Laufe des Jahres vielfältige Angebote in unserem Kindergarten statt. Das Thema Mülltrennung ist uns sehr wichtig und wurde vor der Sammelaktion erneut in den einzelnen Gruppen besprochen.


Als geschlossene Gruppe packten wir’s an und brachten den Wald wieder auf Vordermann. In wetterfester Kleidung, mit Regenschutz, Arbeitshandschuhen und Mülltüten konnte die Umweltaktion losgehen.

Wir starteten pünktlich um 10.00 Uhr am Kindergarten. Gegen 11.00 Uhr trafen wir uns alle wieder am Waldparkplatz hinter der Tagesförderstätte der o.g. Lebenshilfe um ein Gruppenfoto zu machen.

Diese Aktion stärkte das Gemeinschaftsgefühl und schärft unsere Sinne für die Umwelt.

Auf in die 5. Jahreszeit ...

veröffentlicht um 21.03.2019, 03:04 von Uwe Nisius   [ aktualisiert: 02.04.2019, 23:40 ]

Bewohner des Wohnheimes „Sägemühle“ besuchen die Seniorenkappensitzung

 

Ein paar schöne Stunden verbrachten die Bewohner des Wohnheimes „Sägemühle“ auf der Seniorenkappensitzung der Karnevalsgesellschaft „Humor e.V. Merzig“. Ausgestattet mit Kostüm, Schminke und guter Laune ging es in die Merziger Stadthalle zur Nachmittagsvorstellung, wo tolle Sitzplätze auf uns warteten und wir einen guten Blick zur Bühne hatten. Versorgt mit Getränken und dem einen oder anderen (alkoholfreien) Bierchen, erlebten wir in den nächsten Stunden ein närrisches Fasend-Programm, mit allem was zu einer echten Kappensitzung dazugehört. 



Ob Musikband, Elferrat, Prinzenpaar, Kinderprinzenpaar, Funkenmariechen, Gardetänze, Showtänze, Männerballett, Büttenreden, Gesang- und Showeinlagen, Polonaise usw., allesamt sorgten für einen kurzweiligen Nachmittag. In der Pause gab es Kaffee und Kuchen und schon ging es weiter im Programm bis hin zum großen Finale. Sämtliche Akteure zeigten hervorragende Darbietungen und wurden mit kräftigem Beifall belohnt. Besonders die amtierenden Saarlandmeister um Mariechen- und Gardetanz begeisterten das Publikum. Zu Recht verdienten sie sich eine „Rakete“ und ein 3-fach donnerndes „Alleh Hopp“! Unsere Bewohner freuten sich über diesen abwechslungsreichen Nachmittag, der allen gut gefallen hat.

  

Für die Bewohner des „Wohnheimes Sägemühle“ der Lebenshilfe Kreis Saarlouis gGmbH 

Ingrid Ladewig

                                                                                                                      

 

1-10 of 67